Koch-Indexalle Rezepte aus Marions Kochbuch



D


| A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z




Dampfnudeln
Dampfnudeln

Daiquiri
Der Daiquirí ist ein exotischer Cocktail auf der Basis von weißem Rum. Der klassische Daiquiri wird mit Eis, frisch gepresstem Zitronensaft und Zucker serviert. Für weitere Varianten von Daiquiri verwendet man frisches Obst wie Erdbeeren, Mango, Banane, Kiwi oder Pfirsich, die zusammen mit dem weißen Rum püriert werden und mit crushed Ice aufgefüllt werden. Diesen Cocktail sollte man gut gekühlt servieren und relativ zügig trinken.

Dämpfen
bedeutet, dass man Gemüse, Fisch, Hackfleisch oder zartes Geflügel über Wasserdampf vitaminschonend gart. Für Fleisch ist dämpfen nicht so gut geeignet, da es zu lange dauern würde. Wichtig ist, dass man einen gut schließbaren Topf mit Dämpfeinsatz verwendet, damit das Gargut nicht im Wasser liegt, sondern nur im Dampf gart. Dem Wasser können Gewürze und Kräuter zugefügt werden. Das Aroma verteilt sich über den Dampf.

Desserts   --> Fruchtdesserts   --> Italienische Desserts
sind Süßspeisen, die man am Ende eines Menüs oder nach dem Hauptgang serviert und die darum auch als Nachspeise bezeichnet werden. Klassische Desserts sind Eis, Fruchtdesserts, Pudding oder Quarkspeisen. Beliebt sind auch italienische Desserts wie Tiramisu oder Panna Cotta. Desserts lassen sich gut vorbereiten und bis zum im Kühlschrank aufbewahren. Die Dekoration sollte man erst kurz vor dem Servieren auf dem Dessert anrichten.

Diabetiker
finden bei mir leider keine Rubrik für spezielle Rezepte, die für Diabetiker geeignet sind. Da es sich bei Diabetes bzw. Zuckerkrankheit, um ein medizinisches Spezialgebiet handelt, sollte man meiner Meinung nach lieber einen ausgebildeten Fachmann für Ernährung bzw. Arzt fragen, was man essen darf und was nicht geeignet ist. Ich selber habe keine Erfahrung auf diesem Gebiet und möchte niemanden aus Versehen etwas falsches empfehlen.

Diät   --> abnehmen
ist ein Thema, was sicher jeden schon einmal beschäftigt hat. Da meiner Meinung nach Diäten oftmals nur kurzfristig durchgehalten werden und meistens keinen längerfristigen Erfolg bringen, macht es meiner Erfahrung nach am meisten Sinn, seine Ernährung langfristig umzustellen. Dafür habe ich in dieser Rubrik meine kalorienreduzierten Rezepte zusammengetragen.

Dibbelabbes
Dibbelabbes ist ein saarländisches Kartoffelgericht aus dem Ofen, welches in anderen Regionen auch als Döbbekuchen - Topfkuchen - oder Dibbekoche bezeichnet wird. Sie werden ähnlich wie Rösti oder Kartoffelpuffer aus rohen geriebenen Kartoffeln und Zwiebeln zubereitet. Je nach Rezept werden sie mit Speck und Lauch verfeinert. Dibbelabbes kann man in einer schweren Pfanne mit Deckel, oder Bräter im Backofen zubereiten.

Dinkelbrot
wird aus ballaststoffreichem Dinkelmehl gebacken, wodurch es einen leicht nussigen Geschmack erhält. Die Ursprungsform des bei uns bekannteren Weizens ist der für Magen und Darm gut verträgliche Dinkel. Auch Personen, die allergisch auf Weizenmehl reagieren, vertragen oftmals Dinkelbrot besser. Wer mag, kann Dinkelbrot auch mit Sonnenblumenkernen oder anderen Leinsamen und Sesam-Samen bestreuen.

Dips   --> Brotaufstriche
Dips sind kleine pikante Saucen oder leichte herzhafte Cremes, die man zum kaltem Buffet, Salaten, Fondue oder zu Rohkostplatten servieren kann. Sie sind von der Konsistenz her nicht so fest wie Brotaufstriche und eignen sich besonders gut, um darin z.B. Gemüsestreifen oder Cracker einzudippen. Man kann die Dips aber auch zu gegrilltem oder kurzgebratenem Fleisch oder Geflügel servieren.

Dolmades
Dolmades ist eine griechische Spezialität, die gerne als Vorspeise serviert wird. Es handelt sich dabei um junge Weinblätter, die säuerlich eingelegt in gewürztem Essig eingelegt werden und klassisch mit Reis oder auch Hack gefüllt und zusammengerollt werden. Dolmades können warm oder kalt gegessen werden. Wer selber Wein im Garten hat, kann auch die jungen Blätter für Dolmades verwenden, wenn die Blätter vorher kurz gekocht werden.

alle Rezepte - D
alle Rezepte in alphabetischer Reihenfolge die mit D anfangen
 - das Gleiche im Kochclub

alle Zutaten - D
alle Zutaten aus meinen Rezepten die mit D anfangen




(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de - Impressum