Koch-Indexalle Rezepte aus Marions Kochbuch



L


| A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z




Lachsbrot mit Ei
Lachsbrot mit Ei

Labskaus
Labskaus ist ein bekanntesten Hamburger Nationalgericht, wobei es auch z.B. ein Bremer Labskaus gibt. Ursprünglich war es eine typisches Seefahrer-Mahlzeit, da alle Zutaten vom Labskaus auch auch langen Seereisen haltbar waren. Früher hat man gepökeltes Rindfleisch verwendet, wodurch die typische rosa Farbe vom Labskaus stammt. Heute wird hauptsächlich Corned Beef verwendet und mit roter Beete gefärbt. Klassische Beilagen sind Rollmops, Gewürzgurken und Spiegeleier.

Lachs   --> Lachs in Orangensauce   --> Rezepte mit Lachs
Wenn ich in meinen Rezepten die Zutat Lachs verwende, meine ich immer frisches Lachsfilet oder ersatzweise tiefgefrorenes Lachsfilet, welchs vor der Zubereitung aufgetaut werden muss. Ein ganzer Lachs ist meist nicht zu bekommen und lohnt sich nur für mehrere Personen. Es gibt auch Räucherlachs, der aber hauptsächlich als Brotbelag oder für Salate verwendet wird.

Lahmacun
ist eine auch bei uns bekannte türkische Pizza, die mit frischem Hack, Tomaten, Knoblauch und Peperoni scharf gewürzt wird. Frische Pfefferminze verleiht Lahmacun einen besonderen Geschmack. Der Hefeteig wird mit Eiern und Milch zubereitet, anders als der Teig von italienischer Pizza, wodurch er besonders locker wird. Lahmacun kann man warm mit Salat und Joghurtsauce servieren, oder Reste der Lahmacun in Streifen schneiden und kalt als kleinen Snack zu einem Glas Wein servieren.

Lammbraten
Für Lammbraten kann man verschiedene Fleischstücke vom Lamm verwenden, wobei hauptsächlich Lammschulter oder Lammkeule verwendet werden. Lammbraten wird hauptsächlich tiefgefroren in den Supermärkten angeboten. Teilweise erhält man in der Osterzeit auch frisches Lammfleisch an der Fleischteheke der Supermärkte oder speziellen Wildschlachtereien. Rezepte mit Lammfleisch findet man in der Kategorie Fleisch.

Lasagne
Lasagne Giovanni Lasagne ist ein klassischer italienischer Nudelauflauf, der mit speziellen breiten Nudelplatten, den sog. Lasagneblättern zubereitet wird. Damit die Nudelblätter beim Überbacken im Ofen gar werden, benötigt man viel Sauce. Klassisch wird eine gut gewürzte Tomatensauce im Wechsel mit Hackfleisch und Bechamelsauce zwischen die Lasagneblätter geschichtet. Es gibt auch grüne Lasagneblätter, die mit Spinat eingefärbt werden und sich sehr gut für Lasagne mit Gemüsefüllungen eignen.

Latte Macchiato
ist ein sehr beliebter italienischer Kaffee, der mit Milchschaum serviert wird und vorzugsweise mit Karamelsirup oder Vanillesirup gesüßt wird. Latte Macchiato bedeutet soviel wie gefleckte Milch. Es gibt spezielle hohe Gläser, in denen der Latte Macchiato serviert wird. Wichtig für die Zubereitung ist eine Espressomaschine mit Milchaufschäumdüse, die einen sehr feinporigen Milchschaum erzeugt. Zuerst wird der Milchschaum in die Gläser gefüllt, Sirup zugefügt und obenauf ein starker Espresso gegossen. Wenn alles perfekt gemacht wird, setzt sich der Latte Macchiato in drei Schichten ab.

Lauch
Lauch wird in verschiedenen Regionen auch Porree genannt. Er ist auch in jedem Bund Suppengrün enthalten. Lauch ist ein sehr vielseitiges Gemüse, das zur Familie der Liliengewächse zählt. Lauch ist Bestandteil der klasssischen Hühnerbrühe und wird gerne in Suppen und Eintöpfen verwendet. Auch zum Überbacken oder für Aufläufe kann Lauch verwendet werden. Die dunkelgrünen Blattspitzen sind etwas würziger als der helle Teil.

Lebensmittelfarbe
Lebensmittelfarbe wird auch als Speisefarbe bezeichnet und kann zum Einfärben für Zuckerguss oder Gelatine verwenden. Auch Eis, Götterspeise oder Cocktails und Longdrinks lassen sich mit Lebensmittelfarbe einfärben. Man erhält Lebensmittelfarbe in den blau, rot, grün und gelb, wobei man diese Farben auch mischen kann. Lebensmittelfarbe gibt es entweder in kleinen Tuben als Paste oder in kleinen Fläschchen als Tropfen bei den Backzutaten im Supermarkt zu kaufen.

Leberknödel
werden in Bayern klassisch zu Sauerkraut oder in einer kräftigen Rindfleischbrühe serviert. Für die Zubereitung der Leberknödel wird ein Fleischwolf benötigt, durch den man Schweineleber oder Rinderleber fein durchdreht. Die Lebermasse wird mit eingeweichtem Brötchen, Eiern, Zwiebeln, Kräutern und Gewürzen verknetet und mit angefeuchteten Händen zu etwas größeren Leberknödeln geformt.

alle Rezepte - L
alle Rezepte in alphabetischer Reihenfolge die mit L anfangen
 - das Gleiche im Kochclub

alle Zutaten - L
alle Zutaten aus meinen Rezepten die mit L anfangen




(C) Foto & Text - marions-kochbuch.de - Impressum